Zum Kostüme.com Shop
Schminke & Styling

Halloween Schminktipps #1: Werwolf schminken

Unser Modell Kim fertig geschminkt als Werwolf

Der Werwolf ist der Schrecken der Nacht und gerade zu Halloween ein besonders beliebtes Kostüm. Doch nicht nur Halloween Kostüme müssen her, auch die Schminke muss sitzen! Einen Werwolf schminken? Der besteht doch nur aus Haaren und Zähnen! Ein unlösbares Problem? Nicht für unsere professionelle Stylistin Constanze Günther, die Step by Step unser Model Kim zu einem Werwolf transformiert.

Halloween Schminktipps: Werwolf schminken

Verwandlungsdauer ca. 40 bis 60 Minuten

Was benötigt wird:

02-foundation-auftragen
Zuerst wird die Grundierung auf die Haut aufgetragen. Je nach Hauttyp sollte die entsprechend passende Nuance gewählt werden. Hier eignet sich ein Pinsel besser als ein Schwamm, da dieser zu viel
Farbe auf die Haut aufträgt. Abpudern hilft gegen den Glanz.

03-concealer-auftragen

Concealer eignen sich besonders gut als Grundierung rund um die Augen. Hier ist es natürlich wichtig, die Farbtöne schön gleichmäßig aufzutragen.

04-bronzer-auftragen

Der Bronzer sorgt für die grobe Kontur und verleiht den Look plastisch aussehen.

05-konturen-zeichnen

Anschließend werden mit Lidschatten starke Konturen gezaubert. Normalerweise werden starke Kontraste beim Schminken vermieden, doch in diesem Fall ist es gewollt, um markante Gesichtszüge für den Werwolf zu kreieren.

TIPP: Lieber mehrere Farbschichten dünn hintereinander auftragen.

06-lidschatten-auftragen

Besonders auf grobe Konturen auf der Stirn, an den Wangen und am Hals achten. Das lässt den Look „schmutziger“ aussehen. Diesen Effekt erreicht man, indem die harten Konturen mit einem großen Pinsel verwischt werden. Anschließend mit dem Lidschatten einen
Nasenschatten“ andeuten und auf die äußeren Augenwinkel hochziehen.

07-augenbrauen-schminken

Die Augenbrauen sollten mit einem dunkelbraunen Kajalstift sehr dicht und buschig geschminkt werden.
Indem die Augenpartie mit verschiedenen Brauntönen betont wird, kann ein starker Kontrast erzeugt werden.

Tipp: Mehrere Kajalstifte in verschiedenen Farbtönen lassen den Look echter aussehen.

08-werwolf-bart

Auch beim Bart und bei der Gesichtsbehaarung wird der Kajal für das Zeichnen von Haaren benutzt. Hier ist es wichtig, mit dem Kajal zuerst die Konturen vorzuzeichnen. Das Vorkonturieren sorgt für Tiefe in plastischer Hinsicht.

Tipp: Die Barthaare und Koteletten nicht zu gleichmäßig auftragen – kein Werwolf ist perfekt gestylt. Zumindest keinen, den wir kennen. 😉

09-werwolf-schminken

Die aufgemalten Kajalstriche grob mit den Fingern verwischen, sodass die typische Bartstruktur entsteht.

10-werwolf-nase

Nun gilt es, die Werwolf-Nase zu schaffen: Mit einem Kajal hier zuerst eine Linie aufmalen.

Tipp: Weniger ist hier mehr, denn die Nase ist ja eines DER Merkmale eines Werwolfes.

11-nase-ausmalen

Mit dem Eyeliner dann entsprechend fein nachzeichnen und ausfüllen.

12-lidstrich-malen

Nun zum Augen Make-Up: Nach der Vorschattierung, wird das Auge komplett mit einem schwarzen Kajal umrandet. Mit leichter Aufwärtskurve und spitz zulaufend endet der Lidstrich über dem äußeren Augenwinkel.

Tipp: Die Mandelform der Augen lässt sich mit einem flüssigen Eyeliner sehr fein und farbintensiv nachziehen.

13-lidschatten-zum-weichzeichnen

Ein schwarzer Lidschatten ermöglicht spannende Weichzeichnungen im Werwolf-Look.

Tipp: Lidschatten einfach mit Wasser verdünnen, das macht die Farben intensiver.

Für die Kontur der Lippen und Zähne schwarzen flüssigen Eyeliner verwenden. Anschließend werden die Zähne mit weißer Aqua-Schminke ausgemalt.

Tipp: Am besten verwendet man wasserfeste Farben, damit nicht beim ersten „Bissen“ die ganze Farbe sofort abgeht.

15-werwolf-lippen

Mit Hilfe eines Lippenpinsels werden die Lippen mit rotem Lippenstift ausgemalt

01-schminktipps-werwolf

Am Ende nur noch die Werwolf Perücke und Accessoires wie große Ohren anlegen.

Das war unser Halloween Schminktipp, um dir zu zeigen, wie du einen furchterregenden Werwolf schminken kannst!
Weiter geht es mit unserem Halloween Schminktipp #2 – da werden wir für euch einen Zombie schminken, im dritten Schminktipp zeigen wir euch, wie ihr eine Hexe schminken könnt und in der #4 könnt ihr euch zum Sugar Skull schminken.

Leave a Comment