Zum Kostüme.com Shop
Kostüme

Wer hat das Weihnachtsmann Kostüm erfunden?

Wer hat das Weihnachtsmann Kostüm erfunden?

Ho, ho, ho! Mit dem Weihnachtsmann verbinden wir das Schellengeläut seines Rentierschlittens, den weithin strahlenden roten Pelzmantel und das gutmütig-bärtige Gesicht mit der roten Nase unter der rotweißen Zipfelmütze. Doch wer hat das Weihnachtsmann Kostüm erfunden, das heute noch strahlendes Leuchten in Kinderaugen hervorruft? Der Weihnachtsmann in seinem klassischen Kostüm aus pelzverbrämten Mantel, schwarzen Stiefeln, Ledergürtel und weißem Rauschebart ist wie der Tannenbaum vom Weihnachtsfest nicht wegzudenken. Er ist eine liebgewordene Tradition, die Kinderherzen höher schlagen läßt und für manchen Partyspaß zu haben ist.

Heiliger Nikolaus oder strenger Knecht Ruprecht

Über die Herkunft des Weihnachtsmannes und dessen Ausstaffierung streiten sich die Geister. Bekannt ist seit dem 16. Jahrhundert der Heilige Nikolaus, ursprünglich war dieser ein Bischof aus Myra, der zur Legendenbildung anregte. Er lebte im 4. nachchristlichen Jahrhundert und beschenkte Arme und Notleidende. Als kirchlicher Bischof trug er eine rote Robe, wobei zu beachten ist, dass diese Farbe im römischen Reich Standes- und Amtspersonen vorbehalten war. Aus dem kirchlichen Sankt Nikolaus wurde dann im Laufe des 17. Jahrhunderts Knecht Ruprecht, der eher volkstümliche Züge trug und die Bösen zu Weihnachten bestrafte.

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts erfuhr der Weihnachtsmann dann ein gemütlicheres Aussehen. Das wunderschöne Weihnachtsgedicht „A visit from St. Nicholas“ trug entscheidend dazu bei, unser heutiges Erscheinungsbild vom Weihnachtsmann zu prägen. Deutsche Einwanderer in Amerika, wie der berühmte Zeichner Thomas Nast aus Landau, waren es dann, die das Äußere des Weihnachtsmannes kreierten. Weg vom Image des Heiligen trug er nun wesenhafte Züge, wie die schwarzen Stiefel und die charakteristische rote Zipfelmütze. 1863 erschien der Weihnachtsmann erstmals in einer Ausgabe von „Harpers Weekly“.

Santa Claus, Thor, Wotan und der Coca-Cola-Weihnachtsmann

Der niederländische Sinterklaas oder Santa Claus führt auf Sankt Nikolaus und die katholische Tradition der Heiligenverehrung zurück, wohingegen der uns heute bekannte Weihnachtsmann mit seinem Kostüm, seinem Rentierschlitten und seiner Herkunft vom Nordpol eher an den mythologischen Thor der germanischen Sagenwelt erinnert. Dieser fuhr mit seinem Bocksgespann durch die Lüfte, trug einen roten Bart und war ein derber, dennoch gutmütiger Kerl. Edler kommt der germanische Wotan daher, der auf einem Schimmel reitet und im Herbst mit seinem luftigen Heer auf Jagd zieht. Wo auch immer der Ursprung gesehen wird, wir erfreuen uns heute der bunten Kostüme und lieben es, in die Rolle des freundlichen Weihnachtsmannes zu schlüpfen.

Der Siegeszug des heutigen Weihnachtsmann Kostüms ist auf eine Marketingstrategie zu Weihnachten des Jahres 1931 von Coca-Cola zurückzuführen, die damit das Brause-Getränk weltweit bekannt machten. Der Grafiker Haddon Sundblom kreierte erstmalig den weißen Pelzkragen des Weihnachtsmannes, so, wie ihn das klassische Kostüm heute noch aufweist. Ob es Zufall ist, dass Rot und Weiß die Hausfarben von Coca-Cola sind, bleibt weiterhin dahingestellt.

Cola Weihnachtsmann

Die Freude an der Kostümierung

„Alle Jahre wieder“ – gerne auch in Abwandlungen, in schlichter oder luxuriöser Ausführung. Bei uns findest du nicht nur das klassische Weihnachtsmann Kostüm in verschiedenen Ausstattungen und Qualitäten, sondern auch gewagte Varianten, wie den Weihnachtsmann Mankini Santa, für die ganz Wagemutigen. Kalt läßt die Kostümierung auf jeden Fall keinen und sorgt immer wieder für überraschende Momente, ob bei den Kleinsten unter dem Christbaum oder auf der ausgelassenen Betriebsfeier.

Bildquellen: iStock.com / Ljupco