Zum Kostüme.com Shop
Kostüme

Ostern 2018 – Im Hasenkostüm auf Eierjagd!

Hasenkostüm
Kaum, dass gefühlt nun auch die letzten Nikoläuse die Supermarkt-Regale geräumt haben, sind schon neue schokoladige Nachmieter eingezogen: Hasen, Hühner, Eier. Das kann nur eins bedeuten: Ostern steht vor der Tür! Aber was hat das überhaupt mit Hasen zu tun? Und warum dürfen die Hühner ihre Eier nicht selbst verstecken? Wir geben dir die Antworten darauf und zeigen dir, wie du mit deinem Hasenkostüm selbst zum Hasen aller Hasen wirst!

Hasenkostüm

Warum feiern wir Ostern eigentlich so, wie wir es feiern?

Das Osterfest ist mit das bedeutendste Fest des Christentums. Der Name geht zurück auf das heidnische Ostara-Fest, ein Frühlingsfest zu Ehren der Fruchtbarkeitsgöttin Eostre. Der Legende nach hat sie aus einem Vogel einen Hasen erschaffen. Nicht ohne Grund: So wie auch das Ei steht der Hase – als einer der tierischen Spitzenreiter in Sachen Fortpflanzung – für Fruchtbarkeit. Und zu neuem Leben erwacht im Frühling schließlich auch die Natur. Die Christen übernahmen dieses Symbol später für ihr Osterfest, denn neben Fruchtbarkeit verkörpert der Hase auch Leben und Wiedergeburt: die Inbegriffe der Ostergeschichte.

Der Ursprung der Ostergeschichte liegt im jüdischen Passah-Fest, mit dem die Befreiung aus der ägyptischen Sklaverei gefeiert wurde. Jesus, selbst ein Jude, ritt ins römisch besetzte Jerusalem ein, um an diesem Fest und seinen Bräuchen teilzunehmen. Einer dieser Bräuche war die Opferung eines Lammes – der Ursprung des Osterlamms. Jesus bezeichnete sich auch selbst als Osterlamm: Als er am Gründonnerstag das letzte Abendmahl mit seinen 12 Jüngern einnahm, wusste er, dass er von einem von ihnen verraten werden und sterben würde.

Hasenkostüm

Daher auch der Name des Tages: ‘Gründonnerstag’ hat nichts mit der Farbe, sondern mit dem Wort ‘greinen’ für ‘weinen’ zu tun. Weil er sich selbst als “König der Juden” bezeichnete, wurde Jesus schließlich am Karfreitag durch Judas verraten, durch Pontius Pilatus, den römischen Statthalter, zum Tode verurteilt und noch am selben Tag zum Kreuz geführt. Während Karsamstag daraufhin als Tag der Grabesruhe gilt, ist Ostersonntag der Tag, an dem Jesus von den Toten auferstand und in den Himmel fuhr.

Wann ist Ostern 2018?

  • HasenkostümOstern findet frühestens am 22. März und spätestens am 25. April statt
  • Immer der Sonntag, der auf den ersten Vollmond nach Frühlingsanfang folgt, ist Ostersonntag – dieses Jahr fällt Ostern auf den 1. April
  • Eine Woche vor Hasenkostüm und Eiersuche, am Palmsonntag, beginnt die Karwoche
  • In der Karwoche endet die Fastenzeit, die 40 Tage zuvor am Aschermittwoch begonnen hat

Stichwort Fastenzeit: Es gibt mehrere Erklärungen dafür, warum wir zu Ostern Eier bemalen. Eier waren damals ein kostbares Gut, während der Fastenzeit für die Christen aber tabu – was natürlich kein Grund für die Hühner war, mit dem Eierlegen aufzuhören. Sie mussten also haltbar gemacht werden, weshalb sie gekocht und – um sie von rohen Eiern zu unterscheiden – bemalt wurden. Das Eiersuchen geht womöglich auf das Ostara-Fest zurück: Anlässlich dieses Festes schenkten sich die Heiden verzierte Eier. Als sich das Christentum durchsetzte, schoben manche Bischöfe diesem Brauch einen Riegel vor; jene, die sich das Eierverschenken aber nicht nehmen lassen wollten, versteckten ihre bunt bemalten Eier auf einem Feld und ließen ihre Lieben danach suchen.

Finde nicht nur Eier – finde dein Hasenkostüm!

Dir ist diese Ostern aber nicht nur danach zu suchen, sondern vielmehr danach, gesehen zu werden? Wir helfen dir bei deiner Verwandlung in den Osterhasen himself! Oder vielmehr ‘herself’, denn mit den folgenden Hasenkostümen für Damen bist du die Königin der Kaninchen:

Hasenkostüm Damen

Du musst beim Stichwort ‘Osterhasenkostüm’ aber nicht nur an weibliche Bunnys denken, denn für Herren sind die folgenden Kostüme garantiert auch ein Hingucker:

Hasenkostüm Herren

Hasenkostüm für Kinder

Für Kinder ist Ostern Aufregung pur: Der Gedanke an den Osterhasen, die Suche nach den Ostereiern, die er höchstpersönlich versteckt hat… und die Möglichkeit, jetzt selbst zum kleinen Osterhasen zu werden:

Hasenkostüm Kinder

Alternativ können Vater und Sohn oder Vater und Tochter auch als plüschiges Doppelpack losziehen – und zwar als der legendäre Bugs Bunny mit dem Kaninchenkostüm für Herren und dem Kaninchenkostüm für Kinder!

Dein Hasenkostüm zum Selbermachen!

Du möchtest selbst Hand anlegen? Auch hierfür haben wir Ideen für dich parat. Schnell und einfach in einen Hasen verwandeln kannst du dich bereits mit ein bisschen Schminke:

  • Weiße Farbe für Stirn, Nase, Wangen und Kinn
  • Schwarze Farbe (easy mit einem Kajal) für Augen und Schnurrhaare
  • Rosa Farbe für die Nasenspitze, die du noch mal schwarz umranden kannst
  • Nicht zu vergessen: Mit dem schwarzen Kajal auch Hasenzähne unter die Lippen malen
  • Das i-Tüpfelchen dazu findest du dann im Supermarkt: eine Karotte! Schälen, waschen, aber nicht kleinschneiden und ab damit zwischen die Zähne – also zwischen deine echten Zähne, nicht zwischen die aufgemalten!

Hasenmaske selber machen

Passend zu deinem selbst gemachten Hasenkostüm, kannst du als Ergänzung auch eine Hasenmaske leicht selbst basteln. Dafür brauchst du:

    • Eierkarton
    • Einen pinken Puschel
    • Weißes Tonpapier
    • Kleber
    • Schere
    • Gummiband
    • Pfeifenreiniger in braun

So geht’s: Einen Teil des Eierkartons ausschneiden, sodass ungefähr die Form einer liegenden Acht entsteht. Anschließend klebst du in die Mitte der Acht einen farbigen Puschel. Die Pfeifenreiniger bringst du an den jeweiligen Enden des Kartons an (auch hierfür den Kleber verwenden oder den Draht durch den Karton stecken) und kannst sie außerdem – wenn es gewünscht ist – in verschiedene Richtungen biegen. Abschließend schneidest du aus weißem Tonpapier zwei Zähne aus und setzt sie von unten an den Eierkarton. Und das Gummiband nicht vergessen – mit diesem befestigst du die Maske und kannst sie leicht auf- und absetzen. Fertig!

Hasenkostüm

Du hast doch zwei linke Hasenpfoten? Gar kein Problem! Alternativ findest du in unserem Shop auch österliche Accessoires:

Und was hat Ostern mit Weihnachtsmusik und Weltkulturerbe zu tun?

“Last Easter I gave you my heart, but the very next day you gave it away…” – Klingt komisch? War aber womöglich so gedacht! Der Welthit “Last Christmas” von Wham! hieß wohl erst “Last Easter”, ehe die Plattenfirma kurzfristig nach einem Weihnachtslied verlangte und George Michael seine bis dato unbekannte Eigenkomposition entsprechend umdichtete. Ein Gerücht, das sich bis heute hartnäckig hält.

Streng genommen gar nichts mit Ostern zu tun hat übrigens die Osterinsel. Sie liegt im Südostpazifik und ist wegen ihrer riesigen Steinskulpturen, den Moai, weltberühmt. Ihren Namen bekam das (Achtung, Wortwitz!) Eiland von Jakob Roggeveen, einem Niederländer, der dort für die Westindische Handels-kompanie am 5. April 1772 vor Anker ging – an einem Ostersonntag.

Auf den kommenden Ostersonntag bist du nun optimal vorbereitet: Suche dir dein perfektes Hasenkostüm aus oder greife selbst zur Schere. So viel ist sicher: Sicher sind die Ostereier vor dir garantiert nicht mehr!

Titelbild: © istockphoto.com – knape © istockphoto.com – HannesEichinger © istockphoto.com – bubutu-

Kommentieren