Zum Kostüme.com Shop
Kostüme

5 Tipps, wie ihr warm durch den Straßenkarneval kommt

Straßenkarneval_Blog

Ob beim großen Treiben in Köln oder beim heiteren Umzug in der ländlichen Heimat, den Straßenkarneval solltet ihr in keinem Fall verpassen. Dort ist ausgelassene Stimmung vorprogrammiert und der Alltagsstress wird für ein paar Stunden eliminiert. Da sich der Karnevalsumzug meist in den ungemütlicheren Wintermonaten abspielt, ist wettertechnisch von kühlen Temperaturen bis hin zu Frost mit allem zu rechnen. Damit ihr beim Karneval nicht friert und diesen bis zum Ende in vollen Zügen genießen könnt, haben wir 5 Tipps zusammengestellt, wie ihr warm durch den Straßenkarneval kommt.

#1 Plüschkostüme für den Umzug bei kaltem Wetter

Wenn du für den Straßenkarneval noch kein bestimmtes Outfit ins Auge gefasst hast, solltest du dich am besten nach kältefesten Verkleidungen umsehen. Besonders geeignet sind wohlig warme Plüschkostüme, die ganz einfach als Overall oder Jacke über der Alltagsleidung getragen werden und so sämtliche Winterkleidung ersetzen. Zahlreiche Tierarten sind als Plüschkostüme erhältlich, die dank ihrer Originalität nicht nur für Kinder bestimmt sind. Als lustige Affen, coole Kühe oder quietschgelbe Hühnerküken sorgen auch Erwachsene für eine fröhliche Stimmung.

#2 Mit winterlichen Kostümen der Kälte trotzen

Bereits mit kleinen Details kannst du Karnevalskostüme wintertauglich machen. So können farbigen Umhängen, die über der dicken Daunenjacke getragen werden, pummelige Tierchen wie Marienkäfer oder Schweinchen, die in ihrem Gewand bestimmt nicht frieren. Ebenso geeignet sind winterbezogene Verkleidungen, die durch eine dicke Bekleidungsschicht unter dem Kostüm erst so richtig zur Geltung kommen. Dazu gehören etwa dick eingemummelte Eskimos, kugelrunde Schneemänner oder eine Eisprinzessin wie das Kostüm Elsa.

Warme Accessoires Kostüme

#3 Funktionsbekleidung als warmes Darunter

Miniröcke oder Kostüme, die mehr preisgeben, als sie bedecken, sind beim Straßenkarneval nur etwas für Hartgesottene. Deswegen müsst ihr im Freien aber nicht gleich auf figurbetonte Kostüme verzichten. Um nicht ins Frieren zu geraten, empfiehlt sich für darunter Funktionswäsche. Diese ist heute so konzipiert, dass sie sehr dünnschichtig ist und den notwendigen Luftaustausch gewährt. Alternativ zur Funktionsunterwäsche bieten sich eine oder mehrere Schichten von dünnen Longsleeves, Leggings oder Strumpfhosen an, die auch unter dem hautengen Sexy Catsuit Kostüm Schwarz nicht auffallen.

#4 Accessoires wie Schals, Handschuhe und Kopfbedeckungen nutzen

Mit vielen Accessoires zauberst du nicht nur ein einzigartiges Aussehen, sondern nutzt eine zusätzliche Wärmequelle. Schals, Stirnbänder, Mützen oder Party Perücken werten das Karnevalsoutfit auf und halten Kopf und Ohren schön warm. Für kalte Finger eignen sich dünne Handschuhe, die je nach Bedarf mit zum Outfit passenden Accessoires ergänzt werden können. Auch alte Wintersachen im Schrank bekommen so eine zweite Chance und werden mit ein wenig Kreativität zum originellen und wärmenden Zubehör.

#5 Den Körper von außen und innen warm halten

In den meisten Fällen beginnt man zuerst an den Füßen zu frieren. Bei kaltem Wetter, Schnee und Eisglätte sollten Pumps und Sandalen deshalb besser im Schuhschrank bleiben und durch winterfeste Outdoorschuhe, Winterstiefel oder zumindest geschlossene Schuhe mit dicken Wintersocken darunter ersetzt werden. Doch nicht nur kleidungstechnisch kannst du dich für den Straßenkarneval rüsten. Wenn es kalt wird, hilft auch oft die Wärme von innen. In Form von Tees und Heißgetränken sorgst du dafür, dass die starren Glieder wieder warm werden und die Lebensgeister neu erwachen. Zumeist werden Heißgetränke beim Straßenkarneval an Verkaufsständen angeboten, wer für einen längeren Aufenthalt im Freien vorsorgen möchte, für den bewährt sich auch die gute alte Thermoskanne befüllt mit dampfendem Inhalt.

Trotz der ungemütlichen Wetterbedingungen musst du beim Straßenkarneval nicht auf dein originelles Kostüm verzichten. Mit Kreativität und wärmenden Bekleidungsschichten schaffst du auch für draußen ein außergewöhnliches Kostüm, das mit Einzigartigkeit besticht.

Bildquellen: iStock.com / andyross, Nic_Ol, StudioAbsynt

Leave a Comment