Zum Kostüme.com Shop
Events & Termine

Unsere Liebeserklärung an den Schlagermove

Jürgen Drews, Roberto Blanco, Roy Black und Karel Gott tönen im Juli wieder durch die Straßen Hamburgs und versetzen Hunderttausende in Ekstase. Denn der Hamburger Schlagermove 2015 steht kurz bevor! Die Hansestadt rechnet auch dieses Jahr wieder mit hunderttausenden, kostümierten Besuchern. Nicht umsonst wird der Schlagermove als „Karneval des Nordens“ gefeiert. Hossa!

Schlagermove in Hamburg

Bereits 1997 zog die erste Schlagerkarawane durch St.Pauli und begeisterte 50.000 Menschen. Damals wie heute ist es das Festival der Liebe und wird inzwischen als das Nr.1 Schlagerspektakel betitelt. Zwischen Kiez und Hafen tummeln sich fast eine halbe Million Schlagerfans und tanzen zu der Musik, der rund 45 bunt geschmückten Trucks, die am Nachmittag bis zum Abend ihre Runden drehen. Aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland strömen die Fans zum größten Schlager-Gig des Landes – natürlich im Schlager Kostüm. In völliger Harmonie wird gemeinsam gelacht, gefeiert und zu deutschen Hits getanzt. Es gibt einige Gründe mehr, weswegen wir den Schlagermove lieben

Wir lieben Schlager.

Der essenzielle Bestandteil des Schlagermoves ist – Achtung! – der Schlager natürlich! Rhythmen, die zum Schunkeln einladen und Liedtexte, die man auch im Halbschlaf noch fehlerfrei mitsingen kann, das ist die Schlagermusik. Sie ist schön, sie ist bunt, sie ist fröhlich und emotional. »Wann wird’s mal wieder richtig Sommer?« fragte sich Rudi Carrell, »Er gehört zu mir« postulierte Marianne Rosenberg, Jürgen Drews hätte gerne »Ein Bett im Kornfeld« und die Münchner Freiheit »Schläft ohne dich heut‘ Nacht nicht ein«. Wir könnten ewig so weitermachen. Was wir besonders an den Titeln lieben: Wir können sie ALLE mitsingen! Und das ist es doch, was wir lieben, oder? Lieder, die wir laut mitsingen können.

Wir lieben Traditionen.

Traditionen sind etwas Feines. Solange sie nicht eingestaubt und veraltet sind! Nein, wir reden hier von Traditionen, die man gerne pflegt und lebt. Warum? Weil man sich immer wieder drauf freuen kann. Denn die Eigenschaft einer Tradition ist, dass sie wiederkehrt. Der Schlagermove beglückt uns jedes Jahr aufs Neue – und das bereits seit 1997. Nach 19 Jahren kann man da durchaus von einer Tradition sprechen. Damals waren es noch 50.000 Besucher, die am Nachmittag tanzend durch St. Pauli zogen. In den Folgejahren waren es bereits 600.000 Menschen. Ein rasant wachsendes Event, auf das wir uns jedes Jahr sehr freuen. Ja, wir lieben Traditionen.

Wir lieben Kostüme.

KOSTÜME.COM liebt Kostüme. Das ist ja wohl klar wie Kloßbrühe! Ohne Kostüme wären wir nur ein jämmerliches, kleines .COM! Kostüme sind das, was wir sind; das, was uns ausmacht; das, was wir lieben. Und wieso? Weil sie so wunderbar wandelbar sind. Du ziehst ein Kostüm an und siehst ganz anders aus, fühlst dich anders und kannst wer anders sein. Einfach mal den Alltagstrott durchbrechen und flippig sein. Der Schlagermove liefert uns den Anlass! Bunt, schrill und ausgelassen geht es zu. Alles ist erlaubt – ob geschmackvolles oder einfach nur ausgefallenes Kostüm. Plüsch, Sonnenbrillen, Schlaghosen, Perücken & Bärte, originell und fröhlich. Nur Schwarz & Grau dürfen zum Event zu Hause bleiben.

Hippie Brille

Wir lieben Paraden.

Ob man nun am Straßenrand steht oder feiernd auf den Trucks durch die Straßen zieht. Paraden sind klasse! Man sieht immer wieder was Neues und es wird einem nicht langweilig. Die Meute ist friedlich gestimmt und zelebriert die Liebe, ganz egal, wo man sich nun gerade befindet. Die große Parade ist definitiv das Herzstück des Schlagermoves, weswegen es natürlich als Highlight gilt auf einen der Trucks mitzufahren.
Ja, wir lieben den Schlagermove, denn »Ein bisschen Spaß muss sein«.

Bildquelle: iStockphoto.com / nenadv