Zum Kostüme.com Shop
Events & Termine

Der Schlecht-Wetter-Kindergeburtstag: Spiele & Co.

Kind glücklich mit einem Geschenk und Luftballons

Keiner wünscht sich schlechtes Wetter am Tag des Kindergeburtstages. Im Sommer besteht häufig die Chance, dass das Wetter gut ist und die Party draußen steigen kann. Doch gerade die Herbst-, Winter- und auch noch die Frühlingsmonate bieten diese Gelegenheit meist nicht mehr und der Kindergeburtstag bei schlechtem Wetter muss in den eigenen Räumlichkeiten stattfinden. Doch es gibt eine Menge Kindergeburtstag Spiele, mit denen die kleinen Gäste auch Innen eine Menge Spaß haben werden, und die Wohnung trotzdem nicht ganz auseinandergenommen wird.

Vorbereitet für den Kindergeburtstag: Spiele bei schlechtem Wetter

In den hiesigen Breitengraden ist es wichtig, wenn eine Kinderparty geplant ist, dass immer ein Plan B zur Verfügung steht. Denn auch wenn das Geburtstagskind es sich wünscht, nicht immer kann eine Geburtstagsfeier im Freien bei strahlendem Sonnenschein steigen. Doch auch in der Wohnung oder einem Partyraum bringt ein Kindergeburtstag bei schlechtem Wetter viel Spaß, wenn man sich im Vorfeld bereits darauf vorbereitet hat. Gerade die Kleinsten mögen Kindergeburtstag Spiele, bei denen sie sich auch nach Herzenslust verkleiden können. Wenn das Geburtstagskind ein Junge ist, kann daher eine Piratenparty gefeiert werden, kleine Mädchen verwandeln sich gerne in eine Prinzessin. Wer dann schon in Vorbereitung auf den Kindergeburtstag genügend Kostüme und Verkleidungen besorgt hat, kann auch einem Kindergeburtstag bei schlechtem Wetter entspannt entgegensehen und bei Bedarf die Kostümtruhe öffnen.

Hier findest du die beliebtesten Kinderkostüme 2015 aus unserem Shop.

Junge schaut an einem Regentag aus dem Fenster

Kindergeburtstag: Spiele gibt es viele

Sich zum Kindergeburtstag verkleiden ist bereits ein großer Spaß. Sind die Kleinen erst einmal verkleidet, dann geht es los und die Kindergeburtstag Spiele beginnen. Die Kleinsten lassen sich noch immer von den althergebrachten Spielen, wie Topfschlagen, Eierlaufen oder der „Reise nach Jerusalem“ begeistern. Für Grundschulkinder sollten die Spiele dann jedoch schon ein wenig anspruchsvoller werden. Bietet die Wohnung oder der Veranstaltungsraum in dem der Kindergeburtstag bei schlechtem Wetter gefeiert wird genügend Platz, so kann hier durchaus auch eine Schatzsuche, eine Raubtierfütterung ,eine Gespensterjagd oder das Hexenspiel stattfinden:

Schatzsuche

Die Kinder, die bereits als Piraten und Prinzessinen verkleidet sind, werden in mehrere Gruppen eingeteilt, jede Gruppe erhält eine Schatzkarte, die zuvor von den Eltern des Geburtstagskindes gestaltet wurde. Hierauf gibt es einige kleine Aufgaben, bis die Gruppen den Schatz – gefüllt mit vielen leckeren Süßigkeiten – unter viel Jubel finden werden.

Raubtierfütterung

Hierzu sitzt die Hälfte der Kinder um den Tisch herum, die andere Hälfte sitzt hinter ihnen. Die hinten sitzenden Kinder greifen nun um die vorderen Kinder herum und versuchen, diese mit den vor ihnen stehenden Leckereien, die aus Kuchen, Schokoküssen oder anderen leckeren Dingen bestehen können, zu füttern. Nach einiger Zeit wird gewechselt, das Kinderpaar, das als erstes alles verdrückt hat, ohne dass zu viel daneben gegangen ist, hat gewonnen.

Gespensterjagd

Dieses Spiel ist gerade auch für Piraten und Prinzessinen geeignet. Ein Kind wird zum Gespenst ernannt und in ein weißes Laken gehüllt. Dann wird der Raum, in dem das Spiel stattfindet, abgedunkelt und der Rest der Partygäste muss das „Gespenst“ finden, das sich natürlich in einer Ecke versteckt hat. Das Kind, welches das Gespenst findet, darf nun wiederum das Gespenst spielen.

Hexenspiel

Wer sich dafür entscheidet, am Kindergeburtstag bei schlechtem Wetter das Hexenspiel zu spielen, der kann vorab in die Kostümkiste auch Hexen- und Räuberkostüme packen. Dann können sich die Kinder zwischendurch unter großem Hallo auch umziehen. Beim Hexenspiel steht die Hexe in einem Kreis, der zum Beispiel durch ein auf dem Boden liegendes Seil angedeutet werden kann. Um sie herum wird ihr Schatz, der aus vielen Süßigkeiten besteht, verteilt. Nun bekommt sie die Augen verbunden und die anderen Kinder – die Räuber – müssen versuchen, an ihren Schatz zu kommen. Die Hexe versucht, die Räuber zu greifen, wen sie erwischt hat, der wird „verhext“ und scheidet aus.

Diese vorgeschlagenen Kindergeburtstag Spiele bringen auch bei einem Kindergeburtstag bei schlechtem Wetter viel Laune und Spaß. Vor allem wenn den Kleinen die Möglichkeit gegeben wird, nach Herzenslust in der Kiste mit den Kostümen zu wühlen und sich dann zu kostümieren. Denn gerade Kinder haben nicht nur zu Karneval oder Halloween viel Spaß, sich zu verkleiden, sondern jeden Tag. Und auf diese Weise wird auch der Kindergeburtstag bei schlechtem Wetter ein voller Erfolg, von dem noch lange gesprochen wird.

Bildquelle: iStockphoto.com / evgenyatamanenko & chalabala